Empfohlen von der "Internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler"

 

Empfohlen von der unabhängigen

"Internationalen Vermittlungsstelle

für herausragende Heiler - IVH"

 

Praxis für Geistiges Heilen

Heiler- & Lehrpraxis

Andreas Schmandt

35415 Pohlheim   |   Ludwigstr. 44

35390 Gießen      |   Goethestr. 30

 

Tel. 0 64 03 - 97 45 71

Tipp:

"VERTELLIS" - Das Herzensöffner-Kartenspiel, das Menschen näher zusammenbringt!

Mehr dazu unter AKTUELLES

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen


1) BEHANDLUNGEN

Als Geistiger Heiler, der weder Arzt noch Heilpraktiker ist bzw. nicht als solche zugelassen ist, mache ich Sie auf folgendes aufmerksam:

Ich führe an Ihnen keine Behandlung im medizinischen Sinne durch. Als Geistiger Heiler möchte ich auf energetisch-spirituellem Wege Ihre Selbstheilungskräfte stärken; gelingt dies, so bin in unserer Beziehung nicht ich der eigentliche Heiler, sondern Sie selbst.

Ärztliche Maßnahmen kann und will ich nicht ersetzen. Denn ich arbeite nicht in Konkurrenz zu ihnen, sondern ergänzend. Dies schließt ein: Ich kann und werde Sie keinesfalls veranlassen ärztliche Konsultationen/Behandlungen bzw. Therapien hinauszuzögern oder zu unterlassen, zu unterbrechen oder abzubrechen. Ich empfehle Ihnen keine Arzneimittel und enthalte mich jeglichen Ratschlags, Arzneimittel abzusetzen oder anders einzunehmen als ärztlich verordnet.

Ich stelle keine Diagnosen. Es ist für Geistiges Heilen auch nicht erforderlich.

Linderung oder gar Heilung kann ich Ihnen nicht versprechen. Der Heilungsverlauf ist immer individuell.

Ich setze Hilfesuchende niemals unter Druck, eine Behandlung bei mir zu beginnen oder fortzusetzen.

Ich werbe nicht mit irreführenden Titeln.

Bezüglich meines Honorars und der Leistungen, die Sie dafür von mir erhalten, treffe ich mit Ihnen eine ausdrückliche, klare Vereinbarung, bevor die Behandlung beginnt. (Siehe Infos unter HEILER-PRAXIS - HONORARE).

Vereinbarte Termine können bis zu 24 Stunden vorher abgesagt oder verschoben werden. Bei unbegründetem Fernbleiben sowie kurzfristiger Absage innerhalb 24 Std. vor dem vereinbarten Termin, wird eine Aufwandsentschädigung in Höhe der jeweiligen Behandlungskosten erhoben. Termine können bis zu zweimal verschoben werden. Danach werden sie ebenfalls mit der jeweiligen Behandlungsgebühr berechnet. Ausnahme ist jeweils „Höhere Gewalt“.

Ihre persönlichen Daten sowie unsere Gespräche behandle ich vertraulich, es sei denn, Sie entbinden mich in besonderen Fällen (z. B. Austausch mit Kollegen, Fachpersonal etc.) ausdrücklich von der Schweigepflicht.


GESUNDHEITSWOCHE
Mit der Anmeldung zur Gesundheitswoche erklären Sie sich damit einverstanden, dass An- und Abreise sowie die Teilnahme an der/den Gesundheitswoche(n) vollständig auf Ihr eigenes Risiko erfolgen. Jegliche Haftung Seitens des Veranstalters ist ausgeschlossen. Im Rahmen der Gesundheitswoche erfolgen keine medizinischen Behandlungen und Diagnosen, es werden keine Therapien im medizinischen Sinne angeordnet, angewandt oder abgesetzt. Falls Sie sich in ärztlicher/therapeutischer Behandlung befinden, sprechen Sie die Teilnahme ggf. mit Ihrem Arzt/Therapeuten ab.
Bei Rücktritt von der Gesundheitswoche bis zu zwei Wochen vorher werden 50% der Gebühr berechnet, danach 80%. Bei Rücktritt drei oder weniger Tage vor Beginn wird die volle Gebühr berechnet. Ausnahme ist „Höhere Gewalt“.
Bei gesundheitlichen Einschränkungen einer der Vertragspartner, die eine Vertragserfüllung zum angegebenen Termin nicht zulassen, wird vom Veranstalter ein Ersatztermin angeboten, der als neuer Termin ebenso wie oben beschrieben behandelt wird.


2) SEMINARE, KURSE, WORKSHOPS

Mit dieser Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass An- und Abreise sowie die Teilnahme an der Veranstaltung vollständig auf Ihr eigenes Risiko erfolgen. Jegliche Haftung seitens des Veranstalters, des Organisators oder des Referenten ist ausgeschlossen. Im Rahmen der Veranstaltung erfolgen keine medizinischen Behandlungen und Diagnosen, es werden keine Therapien im medizinischen Sinne verordnet, angewandt oder abgesetzt. Falls Sie sich in ärztlicher/therapeutischer Behandlung befinden, spreche Sie die Teilnahme ggf. mit Ihrem Arzt/Therapeuten ab.
Bei Rücktritt vom Seminar/Kurs/Workshop bis zu zwei Wochen vorher werden 50% der Kursgebühr berechnet, danach 80%. Bei Rücktritt drei oder weniger Tage vor Seminarbeginn wird die volle Kursgebühr berechnet, sofern jeweils kein Ersatzteilnehmer gefunden wird. Ausnahme ist „Höhere Gewalt“.


3) GRUNDSÄTZLICHES ZUM ONLINE-SHOP

Alle Leistungen, die von unserem Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben nur dann Geltung, wenn sie zwischen Onlineshop und Kunde gesondert vereinbart wurden.


Vertragsschluss

Die Angebote des Onlineshops im Internet stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, im Onlineshop Waren zu bestellen. Durch die Bestellung der gewünschten Waren im Internet gibt der Kunde ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Onlineshop bestätigt den Zugang der Bestellung unverzüglich. Die Bestellbestätigung per eMail von uns stellt noch keine rechtsgeschäftliche Annahme unsererseits dar. Die Angebotsannahme durch uns erfolgt erst, indem wir die Ware zum Versand an Sie bringen bzw. Sie eine Seminarteilnahmebestätigung mit den entsprechenden Details erhalten. Eine schriftliche Versandbestätigung erhalten Sie per eMail.
Vertragsgegenstand ist die vom Kunden bestellte Ware. Bezüglich der Beschaffenheit gilt die Angebotsbeschreibung, im Übrigen gilt § 434 Abs.1 Satz 3 BGB.


Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung für Seminare, Kurse, Workshops:
Siehe jeweilige Ausschreibung.

Widerrufsrecht für Onlineshop:
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. 1 S.1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder Rücksendung der Sache.
Der Widerruf ist zu richten an:

Andreas Schmandt
Ludwigstr. 44
35415 Pohlheim

eMail: Kontakt@Heiler-Schmandt.de


Widerrufsfolgen für Onlineshop

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder Rücksendung der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweise

Wir möchten Sie auf Folgendes hinweisen:
Ein Widerrufsrecht besteht nicht in den sonstigen Fällen des § 312d Abs. 4 BGB.


Lieferung

Alle Artikel werden umgehend, sofern ab Lager verfügbar, ausgeliefert. Die Lieferung erfolgt sowohl innerhalb Deutschlands als auch in EU-Länder (Österreich, Italien, Frankreich, Belgien, Niederlande, Dänemark, Luxemburg und Lichtenstein) sowie in die Schweiz. Eine Lieferung in Länder außerhalb der Europäischen Union ist nach Rücksprache möglich.

Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, regelmäßig 3 bis 5 Werktage.
Bei Auslandslieferungen beträgt die Lieferzeit, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, regelmäßig 5 bis 8 Werktage.
Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per eMail über die zu erwartende Lieferzeit, sofern uns eine Adresse von Ihnen vorliegt.


Verpackungs- und Versandkosten

Lieferungen innerhalb Deutschlands kosten pauschal € 4,50 mit DHL. Soweit aufgrund gesonderter Umstände, die z.B. in der Art der zu versendenden Sache begründet sind oder in einer gesonderten Form der Zustellung, zusätzliche Versandkosten entstehen, so werden diese auf der Rechnung gesondert ausgewiesen.

Bei Auslandslieferungen berechnen wir pauschal € 9,50 Versandkosten.


Zahlung, Eigentumsvorbehalt

Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise in Euro, die die gesetzliche Mehrwertsteuer in Höhe von derzeit 19 % beinhalten. Es gelten die am Bestelltag gültigen Preise.
Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.


Bei allen Lieferungen sind folgende Zahlweisen möglich:

PER VORKASSE
Der Kunde ist verpflichtet, den Kaufpreis nach Vertragsschluss unverzüglich per Überweisungen auf unser Konto zu zahlen.
Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie von uns eine eMail mit den genauen Rechnungsdaten. Bitte tragen Sie deshalb unbedingt Ihre eMail-Adresse und Ihre Telefonnummer in das Bestellformular ein, damit wir mit Ihnen in Kontakt treten können. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck Ihren Namen und die Rechnungs-/Bestellnummer an, damit wir Ihren Zahlungseingang der Bestellung zuordnen können.

PER PAYPAL
Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren unser Eigentum (Eigentumsvorbehalt nach §§158, 449 BGB). Über Zwangsvollstreckungsmaßnahmen Dritter in die Vorbehaltsware hat uns der Kunde unverzüglich unter Übergabe der für eine Intervention notwendigen Unterlagen zu unterrichten; dies gilt auch für Beeinträchtigungen sonstiger Art. Unabhängig davon hat der Kunde bereits im Vorhinein die Dritten auf die an der Ware bestehenden Rechte hinzuweisen.


Gewährleistung

Sollten Transportschäden an der Ware festgestellt werden, bitten wir den Empfänger unverzüglich Schadensmeldung gegenüber dem Frachtführer (Versanddienst) zu machen. Sonstige erkennbare Transportschäden sind bitte innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware uns gegenüber schriftlich geltend zu machen. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Es gelten im Übrigen die gesetzlichen Vorschriften.

Gewährleistungsansprüche bestehen grundsätzlich nur im Rahmen der konkreten Mangelhaftung. Ansprüche, insbesondere durch unsachgemäßen Gebrauch, sind darüber hinaus ausgeschlossen. Wir haften nicht für Mängel, die infolge fehlerhafter Handhabung, normaler Abnutzung oder durch Fremdeinwirkung entstanden sind. Bei Reparaturen an der Ware in Eigenleistung oder durch Dritte, die ohne unser schriftliches Einverständnis erfolgten, erlischt der Gewährleistungsanspruch an uns.


Haftung

Der Onlineshop haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Onlineshop ausschließlich nach den Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern haftet der Onlineshop in demselben Umfang.

Die Regelung des vorstehenden Absatzes erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.


Copyright

Alle evtl. dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. Sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.


Schlussbestimmungen

Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht.
Mit einer Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag unser Geschäftssitz.