Empfohlen von der "Internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler"

 

Empfohlen von der unabhängigen

"Internationalen Vermittlungsstelle

für herausragende Heiler - IVH"

 

Praxis für Geistiges Heilen

Heiler- & Lehrpraxis

Andreas Schmandt

35415 Pohlheim   |   Ludwigstr. 44

35390 Gießen      |   Goethestr. 30

 

Tel. 0 64 03 - 97 45 71

Tipp:

"VERTELLIS" - Das Herzensöffner-Kartenspiel, das Menschen näher zusammenbringt!

Mehr dazu unter AKTUELLES

Häufig gestellte Fragen - FAQ

(Bitte Frage anklicken. So gelangen Sie zu meiner Antwort.)

Welche Methoden oder Techniken wenden Sie an?

Methoden oder Techniken sind nicht nötig. Sie sind - wie Worte - nur das Gefährt für das, was auf der Seelenebene ausgedrückt werden soll.

Ab und zu können sie aber auch helfen, be-greifbar zu machen.

 

Lesen Sie weiter ...

FAQ - Methoden und Techniken
FAQ - Methoden und Techniken.pdf
Adobe Acrobat Dokument 57.8 KB

Ich bin chronisch / unheilbar krank. Können Sie mir helfen?

Unheilbar gibt es nicht! Streichen Sie das Wort aus Ihrem Wortschatz. Das durfte ich schon oft erleben.

Theoretisch ist alles heilbar, in der Praxis sind dem jedoch oftmals Grenzen gesetzt. Was bei dem Einen hilft, muss nicht auch bei dem Anderen helfen.

Warum dies so ist? Nun, manche sagen, es läge an unserer Individualität, andere sagen, es läge an den Lebensaufgaben eines jeden Einzelnen und dem Umgang damit - Die Wirklichkeit liegt wahrscheinlich jedoch fern des Verstehens.

Ich halte mich an folgenden Ausspruch:

"Jede Krankheit ist heilbar, aber nicht jeder Mensch." (Paracelsus)

 

Jeder Mensch ist selber sein bester Heiler - Sie sind Ihr Heiler.

Heilung im spirituellen Sinne ist die Stärkung der Verbindung zum Leben, zum Göttlichen. Heilung ist der Vorgang der Bewusstwerdung der eigenen Vollkommenheit/Ganzheit. Das Bewusstwerden einer nie verlorengegangenen Verbindung. Ich diene als Vermittler, kann Ihre heilsame Rück-Verbindung durch zur Verfügungstellen eines geistigen inneren Raumes stärken und vitalisieren. Ihr Gesundungsprozess startet durch das bewusste/unbewusste "Ja" Ihres freien Willens, Ihre innere Ausrichtung auf die Wiederherstellung Ihres göttlichen Ursprungszustandes und die dadurch aktivierte Stimulierung Ihrer eigenen Selbstheilungskräfte.

 

Lesen Sie weiter ...

FAQ - Unheilbar
FAQ - Unheilbar krank_austherapiert_chro
Adobe Acrobat Dokument 52.8 KB

Hilft Geistiges Heilen nur bei psychischen Problemen oder auch bei körperlichen Beschwerden?

Mit "Geistigem Heilen" oder "Geistheilen" ist nicht das Heilen "geistiger" Probleme oder Vertreiben von irgendwelchen "bösen Geistern" gemeint. Es ist Heilen durch die allumfassende Kraft des Geistes (Lebens-Geistes, göttlichen/heiligen Geistes).

 

Grundsätzlich hilft Geistiges Heilen als nachhaltige und allumfassende energetische Heilkunst bei allen körperlichen und geistig/seelischen Problemen oder Krankheitssymptomen. Ob vorbeugend entspannend und kräftigend, oder bei akuten und chronischen Beschwerden. Das haben mittlerweile auch viele Mediziner erkannt.

Geistiges Heilen unterstützt und vitalisiert die Selbstheilungskräfte. Das Körperbewusstsein kann sich wieder an seinen Ursprungszustand erinnern und regenerieren. Der Heiler dient lediglich als Vermittler.

Theoretisch ist alles heilbar, doch Heilversprechen können nicht gegeben werden. Schon Paracelsus, der Gründervater der modernen Medizin, sagte zu recht: "Jede Krankheit ist heilbar, aber nicht jeder Mensch!"

 

Geistiges Heilen ist nicht nur als Ergänzung der Schulmedizin zu sehen, wenn diese nicht mehr weiter weiß, und konkurriert nicht mit der Schulmedizin, weil es keine Heilmethode im schulmedizinischen Sinne ist. Es ist eine erweiterte Sichtweise, was die Wesenstiefe des Menschen und seiner Krankheiten anbelangt.

Muss ich an das glauben, damit es hilft?

"Bevor Sie erfolgreich den Fernseher einschalten, glauben Sie da zuerst einmal an Elektronen ..?"

 

Glaube wird meist verwechselt mit dem, wie ich über etwas oder jemanden denke. Und dieses Glaubens- und Denkmuster entsteht durch unsere Prägungen.

Wichtig ist einzig, dass der Klient selbst seinen freien Willen einsetzt und aus sich heraus die Wahl trifft Unterstützung zu wollen. Seinen freien Willen einzusetzen, sich für sich selbst und das Leben eine Entscheidung zu treffen, das ist der erste Schritt auf dem Weg der Genesung.

 

Lesen Sie weiter ...

FAQ - Innere Einstellung
FAQ - Innere Einstellung_Glauben.pdf
Adobe Acrobat Dokument 52.7 KB

Hilft Geistheilen auch bei Tieren und Pflanzen?

Bei allem was lebt. Also bei allen Lebewesen.

Bei Pflanzen und Tieren meist besonders "schnell", da sie nichts erwarten, erhoffen oder etwas in Frage stellen. Sie lassen einfach geschehen. Daher sind sog. Placebo-Effekte auch nicht die alleinige Erklärung für Heilerfolge.

Am liebsten arbeite ich mit Pferden und Hunden. 

Oft beobachte ich, dass Tiere ihrem menschlichen Freund Krankheitssymptome abnehmen oder diese übernehmen, sowie dass die Art und Weise wie die Menschen mit ihnen umgehen oder wie und wo sie gehalten werden zu Erkrankungen führen können. Tiere sind ebenfalls fühlende beseelte Wesen.

 

(Siehe auch PDF "Innere Einstellung" unter "Muss ich an das glauben, damit es hilft?")

Machen Sie auch sogenannte Fernbehandlungen und wie wirken sie?

Ja, das sind Behandlungen in Abwesenheit, Fürbitten. Sie dauern etwa 20 - 30 Minuten und wirken genauso wie in Anwesenheit. Besonders für nicht-mobile Menschen oder Menschen die weiter weg wohnen ist dies die bevorzugte Behandlungsform.

Die persönliche Behandlung ziehe ich aber vor.

 

Nur nach vorheriger Absprache.

Machen Sie das hauptberuflich und wie lange schon?

Ja, hauptberuflich seit 2005 in eigener Praxis.

Arbeiten Sie mit Ärzten, Heilpraktikern, Psychologen, Therapeuten zusammen und was halten Sie von deren Tun?

Ja, das halte ich für wichtig.

Meine Praxisräume in Gießen sind in der Praxis Dr. Kessen.

 

Bereits seit 2004 wirke ich mit Ärzten, Heilpraktikern, Therapeuten zusammen. Dabei durfte ich in deren Praxen mitarbeiten, werde empfohlen, tausche mich mit ihnen aus oder wirke mit ihnen gemeinsam ehrenamtlich in therapeutischen Sommercamps.

Ich habe festgestellt, dass nur in der seriösen Kooperation die positive Zukunft des Gesundheitswesens liegt.

Laufende schulmedizinische Behandlungen oder Therapien müssen nicht unterbrochen oder beendet werden. Geistheilen hat keine Nebenwirkungen und beeinträchtigt daher auch keine anderen Therapien. Es unterstützt jegliche Therapien!

 

In 2015 durfte ich auf deren Einladung hin einige Tage im Unfallkrankenhaus Berlin (UKB) hospitieren, einem Lehrkrankenhaus der Berliner Charité.

 

Außerdem kamen schon einige Mediziner zu mir zur Behandlung. Darunter war auch eine ehemalige Leiterin einer onkologischen Station, mit der Diagnose Krebs. Ebenso Heilpraktiker und Therapeuten.
Zu ihnen trete ich keinesfalls in Konkurrenz, denn dann hätte ich ja Arzt oder Heilpraktiker werden müssen/können. Ich stehe für respektvolle und seriöse Zusammenarbeit.

 

Siehe dazu auch HIER

Wie lange und wie oft muss behandelt werden?

Behandlungsdauer und -häufigkeit hängen von mehreren Faktoren ab. So wie die Beschwerden aus mehreren Faktoren entstehen, und so, wie jeder Mensch als Individuum unterschiedlich reagiert. Je länger die Beschwerden schon andauern, desto länger kann es auch dauern, bis sie wieder gehen können. Manche Klienten kommen nur einmal, manche zehnmal, manche kommen regelmäßig einmal im Monat.

Kinder reagieren meist schneller. Sie sind unvoreingenommen und stehen Neuem meist neugierig und offen gegenüber.

 

Sie selbst bestimmen letztendlich die Häufigkeit und auch die Dauer der Behandlungen.

Sie können außerdem jederzeit unter-/abbrechen.

Würden Sie auch zu mir / uns vor Ort kommen?

Zu Seminaren, Workshops und Kursen (ab 10 Teilnehmern) sowie zu Vorträgen gerne.

Zu Heiler-Behandlungen, z.B. Gesundheitswochen, therapeutischen Wochen, u.v.m. ebenfalls gerne. Voraussetzung dafür sind aber u.a. die Anzahl der Klienten vor Ort sowie die Behandlungsdauer.

Sprechen Sie mich an.

 

Siehe Infos auch unter:

"Heiler-Praxis"  -->  "Gesundheitswoche"

"Seminare und Co"  -->  "Vor Ort"

Zahlt die Krankenkasse die Behandlungen?

Nein, bisher leider nicht.

Vielleicht gibt es private Krankenkassen, die etwas erstatten. Das müssen Sie aber bitte selber abklären.

Glauben Sie an Gott? Sind Sie religiös bzw. wirken Sie im christlichen Sinne?

Es ist der in spezieller Weise "heilige", intelligente, allumfassende und beseelte Geist der wirkt - das Leben an sich. Heilig, weil das, was fern von Raum und Zeit geschieht, für jeden Einzelnen etwas "heiliges" sein kann. Etwas, was außerhalb des Erhofften, Erwarteten liegt, etwas fern des Greifbaren, fern des Verstandesdenkens - so er es denn wahrnimmt.

 

Und ja, ich glaube nicht nur an Gott, ich erfahre "ihn" täglich. Anders jedoch, als ihn viele von uns durch christliche Vereine, Religionsunterricht, Gottesdienste, o.ä. kennenlernen.
Wer mit Gott ein Problem hat, hat meist nur mit dem Wort "Gott" ein Problem; mit dem, wie er Gott aufgeprägt bekam, was er unter diesem Namen versteht.

Vielleicht auch, weil er die Art und Weise, wie über ihn geredet wird, wie in seinem Namen gehandelt wird, nicht zusammenpasst mit dem, wie er ihn spürt.

 

Mit Gott benenne ich meine Hinwendung zum Göttlichen. Nur mit dieser Hinwendung funktioniert Spirituelles/Energetisches/Geistiges Heilen.

 

Lesen Sie weiter ...

FAQ - Religion, Glauben
FAQ - Religion_Glauben_Christ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.1 KB

Wiedergeburt, Besetzungen, Spukphänomene, Dämonen, Seelen ins Licht führen, herumirrende Seelen etc.

Hierzu empfehle ich u. a. folgende Youtube-Videos von Pascal Voggenhuber. In ihnen findet sich meine Meinung wieder, die auf meine Praxis-Erfahrungen baut. (Wichtig ist die Unterscheidung, ob diese Phänomene medial oder sensitiv empfangen und verarbeitet werden.)

 

(ACHTUNG: Durch Anklicken der Videos werden diese über den Youtube-Videokanal abgespielt!) 

 

Was möchten Sie noch wissen? Womit kann ich Sie unterstützen?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir Ihre Fragen. Ich versuche Ihnen schnellstmöglich zu antworten.
Bitte haben Sie aber Verständnis, dass es aufgrund von Praxisterminen oder Seminaren zu zeitlichen Verzögerungen kommen kann.