Empfohlen von der "Internationalen Vermittlungsstelle für herausragende Heiler"

 

Empfohlen von der unabhängigen

"Internationalen Vermittlungsstelle

für herausragende Heiler - IVH"

 

Praxis für Geistiges Heilen

Heiler- & Lehrpraxis

Andreas Schmandt

35415 Pohlheim   |   Ludwigstr. 44

35390 Gießen      |   Goethestr. 30

 

Tel. 0 64 03 - 97 45 71

Tipp:

Meine neue "LifeCoach"-Seite

Gesundheit | LebensArt | Business

Alles ist vorherbestimmt! ..?

Es ist, wie es ist...

"Was geschehen soll, wird bestimmt geschehen, wie sehr man auch sich anstrengt es zu verhindern.

Vieles im Leben ist vorbestimmt und lässt sich von uns nicht steuern. Es lässt sich nichts verhindern, was nicht verhindert werden soll."

 

So, oder so ähnlich hören wir manche Menschen immer wieder sagen. "Es ist, wie es ist.", wird dann noch hinzugefügt.

Dem kann ich nur bedingt zustimmen ...

Auch hier ist es wieder die aus eigenen Erfahrungen heraus veränderte Sichtweise, die den Unterschied auszumachen scheint.

Wie betrachte ich diese Aussagen? Als Gesetz? Als Unveränderbar?

Als eigene Wahrheiten.

 

Das, was da oftmals so geballt an Leben auf uns zukommt, sind Themen, Situationen, Menschen, die uns in unserem Wachstum unterstützen, die wir für das Erfahren des Lebens benötigen.

Jeder von uns ist gesegnet mit Lebensaufgaben, die es zu vervollständigen, zu erfahren gillt, bis letztendlich hin zu dessen sein.
Z. B. Selbst-LIEBE (Liebe - Angst), MACHT (Macht - Ohnmacht), FREIHEIT (Freiheit - Opfer), FRIEDEN (Frieden - Unzufriedenheit, Krieg), etc.

 

Vorbestimmt sind meiner Meinung einzig die geistig/seelischen Abmachungen vor Eintritt in dieses bewusste Leben, bestimmte Erlebnisse, Menschen, Situationen in diesem Leben / Bewusst-Sein erfahren zu wollen.

Wie wir dann hier im Alltag darauf reagieren, das ist das, was unserer Selbstverantwortung, unserem eigenen freien Willen folgt.
Das sind die Erfahrungen, die - werden diese bewusst gelebt oder uns später bewusst - uns bereichern können. Das sind die Erfahrungen, die in uns ein Opfer- oder Schöpferbewusstsein kreieren können.

Das kann dann Veränderung bewirken, Einsichten (Sicht-auf-das-EINE) ändern, Wachstum fördern ...

 

Vorbestimmt sind also nur die Folgen, der uns vor Augen geführten, als Seele selbst getroffenen Vorhaben und Abmachungen hier auf Erden, die unserm Wachstum dienen, dem Erkennen dessen, was und wer wir wirklich sind!

Sind wir den Erfahrungen und Lebensereignissen gegenüber offen, akzeptieren wir das, weil "es ist, wie es ist", so erfahren wir das Thema sanft und integrieren es relativ schnell. Verschließen wir uns dem, kämpfen wir gegen das, was uns die Kehrseite der Medaille aufzeigt, um die andere Seite erst wertschätzen zu können, dann kann es langwierig und schmerzhaft werden.

 

"Wenn die Seele nicht mehr gehört wird, kommuniziert sie über den Körper."

 

Ob und wie wir darauf reagieren, obliegt also unserem jeweiligen Bewusstseinsstand und dem Einsatz unseres freien Willens. Wir sind keine Marionetten. Nein, wir sind frei, tun und lassen zu können, was wir wollen. Immer.

Welch ein Geschenk.

 

Herzlichst, Andreas Schmandt

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michaela (Freitag, 09 Mai 2014 17:26)

    Ich stimme dir zu 100 % Prozent zu.
    Ein sehr toller Blog.

    Der deine Farbe hat.

    Aloha Michaela